Das Wetter interessiert die Menschen – Gründe dafür gibt es unzählige.

Mit dem Internet steht zum ersten Mal ein Medium bereit, über das sich die breite Masse gezielt und individuell über das aktuelle und kommende Wetter informieren kann.

Mit unserem Webservice WS Forecast steht eine einfache, schnelle und mächtige Schnittstelle zu verschiedenen Prognosemodellen zur Verfügung. Sowohl regelmäßige Gitterdaten aus numerischen Modellen als auch unregelmäßige Daten aus statistischen Modellen können verwendet werden.

Wir verwenden derzeit Modelle des deutschen Wetterdienstes DWD und des amerikanischen Wetterdienstes NOAA, deren Daten gegebenenfalls an die Orographie angepasst werden:

  • DWD Mosmix, basierend auf GME und ECMWF
  • Lokalmodell CosmoEU
  • GFS

Der Zugriff erfolgt über Koordinaten und Datum, die Ergebnisse werden automatisch in Lokalzeit umgerechnet. Es stehen entweder alle Einzelzeitschritte zur Verfügung oder verschieden Aggregationsstufen (Morgen – Mittag – Abend – Nacht, ganzer Tag). Es können Zeiträume angefragt werden von einem bis zu 16 Tagen.

Standardparameter:

  • Temperatur (inkl. Extrema)
  • Taupunkt
  • Wind (Richtung, Geschwindigkeit, Böen)
  • Niederschlag (konvektiv, advektiv, Wahrscheinlichkeiten)
  • Luftdruck
  • Luftfeuchte
  • Bedeckungsgrad
  • Sonnenscheindauer
  • Wetterzustand

Weitere Parameter sind auf Anfrage möglich.